BUSYMOUSE News

Adobe Typekit funkt auch nach Hause

Nicht nur Windows 10: Immer mehr Clouddienste übermitteln ungefragt Daten in die USA. Dabei ist in vielen Fällen nicht bekannt, welche Daten erfasst und übertragen werden. Bei den Arbeiten am Relaunch der Busymouse Webauftrittes ist uns dabei das Verhalten von Typekit aufgefallen, einem Dienst von Adobe bei dem Schriftarten für Webseiten bei jedem Seitenaufruf aus der Cloud ausgeliefert werden.

BUSYMOUSE führt Veeam Cloud Connect ein

Veeam erfreut sich unter IT-Dienstleistern weltweit großer Beliebtheit. Der Anbieter von Backupsoftware für VMware und HyperV verspricht eine Datensicherungs- und Wiederherstellungsdauer von weniger als 15 Minuten für alle Anwendungen und Daten.

Sicherheitslücke "ShellShock" in Bash

Am Donnerstag, den 24.09.2014 ist eine Sicherheitslücke im Kommandozeileninterpreter Bash bekanntgeworden. Durch Ausnutzen der Lücke ist es entfernten Angreifern möglich, beliebige Kommandozeilenbefehle auszuführen. Die Systeme der BUSYMOUSE Business Systems GmbH wurden sofort mit Updates versorgt, sodass ein Ausnutzen der Schwachstelle nicht möglich ist. Es konnten bei einem Audit außerdem keine Anzeichen für einen erfolgreichen Angriff auf die Schwachstelle erkannt werden.

Datenschutz & Sicherheit bei BUSYMOUSE

Interview: Fabian Buss ist der, vom TüV Nord zertifizierte, Sicherheitsbeauftragte der BUSYMOUSE Business Systems GmbH. Im Interview äußert er sich zu aktuellen Fragestellungen rund um die Themen Datenschutz sowie -sicherheit in der Cloud und erläutert die hohen Standards des Hannoveraner Rechenzentrums-Dienstleisters.

IT-Sicherheit erhöhen

IT-Sicherheit durch Cloud-Lösungen von BUSYMOUSE erhöhen: Mit einem durchdachten Sicherheitskonzept und einem Partner, der sich in diesem komplexen Thema auskennt, können kleine und mittlere Unternehmen gerade durch die Nutzung von Cloud-Lösungen ein hohes Maß an Sicherheit erreichen. Dies betonte auch der Branchenverband BITCOM kürzlich.