FileCloud Version 13.0

Mit FileCloud bieten Sie Ihren Kunden die sichere Alternative für den Dateiaustausch im Unternehmen. FileCloud bietet in der Version 13.0 einige neue Features wie z.B. Granulare Ordnerberechtigungen, passwortgeschützte Freigaben und Verbesserungen am SyncClient.

 

 

Neue Features in Version 13.0

 

1. Granulare Berechtigungen für Freigaben

Das FileCloud Berechtigungsmodell ermöglicht es Organisationen, Zugriffsrechte auf jeder Ordner- und Unterordnerebene zu verwalten. Administratoren können für jeden Benutzer eine geeignete Zugriffsstufe einstellen, indem er einzelne Berechtigungen auf Ordnerebene zuweist.

 

 

 

2. Passwortgeschützte Freigaben

Externe Freigaben können jetzt mit einem Passwort geschützt werden.

 

 

 

3. File Browser Funktion im Sync-Client

Beginnend mit FileCloud 13.0 enthält die Sync-App eine Remote-Dateibrowser-Funktion für den Zugriff, die Bearbeitung und Anzeige aller Dateien auf dem Server. Dies ist eine Alternative zum Webbrowser, um auf die FileCloud zuzugreifen. Um den Dateibrowser zu öffnen, müssen Sie mit der rechten Maustaste auf die Synchronisierungs-App klicken, um das Kontextmenü der Sync-App zu öffnen und dann die Option "Dateibrowser" auszuwählen.

 

 

 

4. Chrome Browser-Extension – „Save to FileCloud“

„Save to FileCloud“: Die FileCloud-Chromextension ermöglicht es Benutzern, mit der rechten Maustaste beliebige Dateien (Dokumente, Bilder, Audio und Video) in Ihrer FileCloud zu speichern. Zudem ermöglicht es Screenshots der gesamten Seite aufzunehmen und im jeweiligen FileCloud-Account zu speichern. Diese Erweiterung ist z.B. nützlich für Aktivitäten in der Produktforschung, Marktforschung und im Webdesign. 

 

 

 

 

Neben den neuen Features wurden einige BugFixes und Performanceverbesserungen durchgeführt.