Neue CLOUDSERVER verfügbar!

Ab sofort stehen in Ihrem ControlPanel die neuen Windows Server-Templates zur Verfügung. Neben der Optimierung von vorhandenen Features wie z.B. beim Remotedesktop Services bietet die Server-Version auch komplett neue Technologien. Wir haben die wichtigsten Änderungen für Reseller hier zusammengefasst.

 

Remote Desktop Services werden verbessert

Die RDS in Windows 2016 enthalten nun die Grafikbeschleunigung (OpenGL), was zu deutlichen Performanceverbesserungen beim Zugriff führt. Voraussetzung dafür ist, dass der Client Windows 10 und Windows 8.1 für den Zugriff benutzt. Zudem wurde die Stiftbedienung via Tablet verbessert.

 

Software-defined Computing mit Container

Zentrale Neuerung von Windows Server 2016 ist die Container-Technologie. Es lassen sich erstmalig Docker kompatible Windows-Container nutzen, in denen isolierte Systeme laufen, die z.B. Applikationen bereitstellen. Container lassen sich um ein Vielfaches schneller starten und ermöglichen somit ein einfaches Ausrollen von Test- und Produktivumgebungen.

 

Neue Sicherheitsfeatures

Erstmalig lässt sich ein Administrator-Profil mit restriktiven und zeitlich begrenzten Rechten versehen und somit z.B. den Zugriff auf Dateiinhalte nur zu bestimmten Zeiten freizugeben.