Eine erfolgreiche Cloud-Strategie ist kein Zufall

Eine erfolgreiche Cloud-Strategie ist kein Zufall

Auf der von der Zeitschrift ChannelPartner veranstalteten Konferenz „Channel meets Cloud“ wurden am 28. Februar 2019 die besten deutschen Managed Service Provider gekürt. Darüber hinaus standen konkrete Praxistipps im Mittelpunkt.

Im Mittelpunkt der von der ChannelPartner veranstalteten Konferenz „Channel meets Cloud“ am 28. Februar 2019 in München standen Erfahrungsberichte und Informationsaustausch unter Managed Service Providern (MSP). Eine hohe Praxisorientierung war durch die Expertise der Teilnehmer von vorneherein gegeben.

Zahlreiche Referenten zeigten Wege auf, wie Systemhäuser die Hindernisse auf dem Weg zum MSP überwinden und erfolgreich Geschäft generieren können.

Die Eröffnungsrede hielt der Unternehmer Philip Semmelroth, der bereits selbst ein Systemhaus erfolgreich aufgebaut hat. Er sieht Mängel bei der Kommunikationsfähigkeit der Systemhäuser: „Sie sprechen nur Fachchinesisch.“ So plädierte Semmelroth auf dem Kongress für eine bessere Selbstvermarktung: „Sie müssen den Kunden emotional anfassen, dann klappt auch der Vertrieb!“

 

Intensive Diskussionen

Das Publikum diskutierte intensiv mit. Dabei fand sich schnell der Konsens, dass man als Systemhausbetreiber oder Managed-Service-Provider keinesfalls das Geschäftsmodell seines Kunden bis ins letzte Detail kennen muss, man sollte nur die Branche, in der der Kunde unterwegs ist, gut verstehen.

„Hierzu kann man sich externe Experten ins Boot holen“, sagte ein Teilnehmer und nannte als Beispiel die Finanzbranche. „Dann kann ich auch dem Kunden helfen, den nächsten Schritt zu gehen“, meinte eine andere Teilnehmerin. Einen großen Teil der lebhaften Diskussion bildeten die Antworten der Teilnehmer aus dem Auditorium auf die Frage „Wo waren Sie, als Ihr Kunde digital wurde?“ Es ging darum, Kontakt zu den richtigen Ansprechpartnern bei Kunden zu bekommen, etwa zu den „Lines of Business“ (LoBs) Marketing, Vertrieb und HR.

„Fachabteilungsleiter sind meist sehr dankbar, wenn man ihnen Hilfe direkt anbietet“, hieß es aus dem Publikum. „Allerdings sollte man die CIOs und IT-Leiter bei Kunden keinesfalls außen vor lassen“, sagte der Vertreter eines großen MSP. „Das sind unsere natürlichen Verbündeten.“

 

Echte Goldgräberstimmung

Unter dem Motto „Eine erfolgreiche Cloud-Strategie ist kein Zufall“ zeigte Stefan Mende (Head of BUSYMOUSE NEXT, BUSYMOUSE Business Systems GmbH) in einer Best Practice, wie die Cloud helfen kann, Unternehmen eine schlanke, flexible und skalierbare IT-Infrastruktur zu verschaffen. Mende gab praktische Ratschläge für eine nachhaltige Cloud-Strategie. Dass die Lage in fünf Jahren besser aussehen wird, davon ist Mende fest überzeugt: „Ich bin in echter Goldgräberstimmung! Wichtig ist nur: Positionieren Sie sich als Cloud-Experte!“ Und das kann ganz einfach geschehen – wer z.B. auf einem Tablet als auf einem klassischen Lieferschein unterschreiben lässt, zeigt, dass die Digitalisierung wirklich in allen Bereichen angekommen ist.

 

Preisträger in der Übersicht

Den Abschluss der Konferenz bildete die Preisverleihung. In drei verschiedenen Kategorien wurden die besten MSPs ausgezeichnet. Hier die vollständige Übersicht über die Gewinner:

Umsatzklasse 1: Große MSPs über 250 Millionen Umsatz Euro

  1. Rang: ACP IT Solutions AG
    2. Rang: Axians IT Solutions GmbH
    3. Rang: CANCOM Pironet AG & CO. KG

Umsatzklasse 2: Mittlere MSPs zwischen 50 und 250 Millionen Euro Umsatz

  1. Rang: MR Datentechnik Vertriebs- und Service GmbH
    2. Rang: Konica Minolta IT Solutions
    3. Rang: BT Stemmer

Umsatzklasse 3: Kleine MSPs unter 50 Millionen Euro Umsatz

  1. Rang: mars solutions GmbH
    2. Rang: Mahr EDV GmbH
    3. Rang: NetPlans GmbH

Die höchste Weiterempfehlungsrate:

Mahr EDV GmbH

Newcomer des Jahres:

TEC-SAS GmbH

 

 

Quelle Titelbild: ChannelPartner